Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

1894

  • Gründung des Kaninchen- und Geflügelzuchtvereins Bürgel
  • Veröffentlichung im Bürgler Anzeiger vom 10.08 1894:

 

 

 

 

 

Vermischtes:

  • Aufstellung des ersten Petroleummotors in der Kunsttöpferei des Hoflieferanten
    Eberstein.
    Die Einführung eines Postbotenganges zwischen Jena und Bürgel.
    Anlage der ersten telefonischen Verbindung zwischen dem hiesigen Postamt und
    dem Rittergut Graitschen.
    Gründung eines neuen Verschönerungsvereins, der sich namentlich die Hebung des
    Fremdenverkehrs zur Aufgabe gemacht hat. 

1895

  • Erste Ausstellung des Kaninchen - und Rassegeflügelvereins Bürgel ( Bürgeler Anzeiger vom 09.&13.&16.& 23. Februar 1894)                                       

 

 

 

 

 

 

1915

  • Jahreschronik Viehzählung: 27 Pferde, 125 Rinder, 184 Schweine, 217 Ziegen, 4 Schafe,
    2000 Kaninchen, 30 Gänse, 756 Legehühner, 42 Masthühner, 24 Enten.

 1917

  • Jahreschronik Viehzählung: 23 Pferde, 118 Rindvieh, 1 Schaf, 88 Schweine,228 Ziegen,                  8 Gänse, 33 Enten, 685 Hühner.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?